Aufruf des Koordinierungskreises der Kampagne Stopp Air Base Ramstein zu den Protestaktionen 2019 gegen Krieg und Drohnentod

Protestiert mit uns

- gegen den täglich von deutschem Boden ausgehenden Drohnenkrieg und die Beschaffung von Killerdrohnen durch die Bundesregierung.

- gegen die Kriegsdrehscheibe US-Air Base Ramstein. Die Air Base ist mit vielfältigen Kommandostrukturen die Einsatz-, Führungs- und Kontrollinstanz weltweiter Kriegseinsätze für die USA/NATO und eine logistische Zentrale. Sie ist Hauptquartier der US Air Forces für Luftwaffeneinsätze in Europa und Afrika. Von Ramstein aus wird Krieg kommandiert, organisiert und durchgeführt.

- gegen die auch über die Air Base Ramstein organisierte Konfrontationspolitik besonders gegen Russland. Die Air Base ist die Einsatzzentrale für das gegen Russland gerichtete sogenannte Raketenabwehrsystem. Auch von der Air Base Ramstein aus werden die NATO-Truppen und Manöver an der Grenze zu Russland koordiniert.

- gegen eine immer unerträglicher werdende Belastung von Natur und Umwelt, die vor allem für die Bevölkerung in der Region Kaiserslautern zu gravierenden gesundheitlichen Belastungen führt.

Die Air Base Ramstein steht für Militarismus, Hochrüstung und Kriegführung sowohl von USA  und NATO als auch der deutschen Politik, an die wir unsere Forderungen richten.

Wir sagen Nein – laut, deutlich und immer, immer wieder. Das tausend Mal gesagte muss lauter werden:

Wir wollen Frieden und Abrüstung überall auf der Welt! „For the many and not for the few“: Für die Menschen dieses Planeten und gegen den Profit einer kleinen Minderheit der Rüstungs- und Kriegsprofiteure.

Als sofortigen Schritt fordern wir:

- Beendigung des Drohnenkrieges! Schließung der Relaisstation auf der Air Base.

Das Ende des Drohnenkrieges würde das Leben von Millionen Menschen auf der Erde erleichtern, verbessern, wieder lebenswerter machen, aber es wäre nicht das Ende von Tod und Leid durch Waffen und Krieg.

Wir engagieren uns – mit langem Atem für den Frieden:

- Für die Schließung der Air Base Ramstein gemeinsam mit einem umfassenden Konversionsprogramm, das zivile Arbeitsplätze schafft und sichert. Die Überwindung der tödlichen Aktivitäten der Air Base ermöglicht sinnvolle Arbeitsplätze und mehr Lebensqualität für die Menschen in der Region.

- Der beste Weg ein Ende der Air Base zu erreichen ist die Kündigung des Stationierungsabkommens.

Wir fordern von der Bundesregierung und dem deutschen Bundestag: Kündigt das Stationierungsabkommen entsprechen den vertraglich vereinbarten Fristen von 24 Monaten. Beendet die grundgesetz- und völkerrechtswidrige Kriegspolitik der USA von deutschem Boden aus.

Wir sind aufgestanden und haben uns der Kriegslogik der Air Base Ramstein widersetzt – seit über vier Jahren mit großen, vielfältigen, bunten, friedlichen Aktionen, die größten Aktionen vor einer Militärbasis in Deutschland! Wir sind eine Bewegung geworden!

Wir wissen:

- Wir müssen noch mehr werden: in der Region und überall.

Deswegen wenden wir uns an alle:

- die noch zögern, sich zu engagieren oder sich zurückgezogen haben: macht 2019 mit bei den Protesten, bringt euch selbst ein in die vielfältigen Aktionen. Es geht um unser aller Zukunft.

- die sich bei den beeindruckenden zivilgesellschaftlichen Aktionen dieses Jahres engagiert haben, vor allem gegen Rassismus und für Solidarität mit Geflüchtenden, für Klimaschutz und gegen Kohleabbau, gegen Demokratieabbau durch Polizeigesetze sowie auch bei zahlreichen Friedensaktionen zu denen auch die Aktionen gegen die Air Base Ramstein gehörten.

Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts.

- demonstriert mit uns in Ramstein im Juni 2019 für unsere gemeinsamen Ziele.

- kommt nach Ramstein und beteiligt euch an den Aktionen, am Camp, an den Veranstaltungen, an der großen Demonstration und den Aktionen des zivilen Ungehorsams.   

Die Proteste um und bei der Air Base Ramstein 2019 müssen ein unübersehbares Zeichen des Friedens setzen! Die Zeiten sind ernst.



Kommt alle zur Planungskonferenz!
5 Jahre Stopp Air Base Ramstein – Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/MOUJuOcYVF8 Die Kampagne Stopp Air Base Ramstein geht 2019 in das 5 Jahr der Proteste. Was 2015 klein anfing, ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Friedensbewegung geworden. Dies war aber…
Video ansehen ...
Werdet Teil der Proteste – Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/1_XRR9vRHx4 Wenn auch Du Teil der Proteste gegen die größte Militärbasis außerhalb der USA werden willst, dann beteilige Dich an der Kampagne Stopp Air Base Ramstein. Bringe Deine Ideen ein,…
Video ansehen ...
Gestaltet das Friedenscamp – Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/vuUuxVjAAmQ Wenn auch Du helfen willst, das Friedenscamp zu gestalten, dann beteilige Dich an der Kampagne Stopp Air Base Ramstein. Bringe Deine Ideen ein, hilf uns noch mehr Menschen zu…
Video ansehen ...
Werdet aktiv für den Frieden - Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/pBnS8hpSbjo Wenn auch Du Dich für den Frieden einsetzen willst, dann beteilige Dich an der Kampagne Stopp Air Base Ramstein. Bringe Deine Ideen ein, hilf uns noch mehr Menschen zu…
Video ansehen ...
Stoppt die Kriege von deutschem Boden - Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/oTic0-_CYvk Die Air Base Ramstein ist die größte Militärbasis außerhalb der USA. Ohne die Air Base wäre der weltweite Drohnenkrieg nicht möglich. Über die Air Base Ramstein werden über 90…
Video ansehen ...
Stoppt die Umweltverschmutzung durch die Air Base Ramstein - Kommt zur Planungskonferenz!
https://youtu.be/UuJSIl6eTUc Die Air Base Ramstein ist einer der größten Umweltverschmutzter der Region. So lassen z.B. die Militärmaschinen in Notfällen ihren Treibstoff ab, damit sie bei der Landung leichter sind –…
Video ansehen ...

Einladung zur Planungskonferenz Stopp Air Base Ramstein 2019

Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

Planungen erfordern Zeit, Ausdauer sowie viele Diskussionen. Neben einer guten Organisation seid Ihr, die engagiert mitmachen, unentbehrlich.

Deswegen laden wir schon jetzt zur Planungskonferenz für die Protestaktionen Ramstein 2019 ein. Die Aktivitäten im nächsten Jahr sind auch etwas ganz Besonderes: 5 Jahre Ramstein Proteste ist für die, die von Anfang an dabei waren viel (Es ist kaum zu glauben, dass es schon 5 Jahre her ist und dass es uns immer noch gibt). Es könnten aber immer auch noch mehr sein, die sich mit uns für den Frieden und gegen die mörderische Air Base Ramstein engagieren.

Wir wollen uns nicht feiern lassen, aber trotzdem etwas besonders organisieren. Dabei wollen wir Lehren ziehen aus den vergangenen Aktionen im Juni 2018 – Wir wollen das Gute noch besser machen, aber bei der Mobilisierung auch eine Schippe zulegen.

Gerade die aktuell so gefährliche Situation für den Frieden und die gigantische Aufrüstung erfordern mehr und größere Aktivitäten, bessere Öffentlichkeitsarbeit und mehr Ausstrahlung. Daran wollen wir mit Euch arbeiten.

Was zu tun ist, was wir können und wollen, das sollten wir auf der Planungskonferenz gemeinsam diskutieren. Dies so solidarisch, wie es bei der Kampagne Stopp Air Base Ramstein üblich ist.

Denn es bleibt bei der alten (nicht nur) „Ramstein-Erkenntnis“: Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen meistern und wir bekommen nur das hin, bei dem auch Du aktiv mitmachst.

 

Planungskonferenz Stopp Air Base Ramstein 2019
am Sonntag, den 28. Oktober 2018 von 11.30 bis 18.00 Uhr
im DGB-Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Saal, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77 in 60329 Frankfurt am Main

Wir bitten um Anmeldung unter info@ramstein-kampagne.eu.

 

Wir möchten Euch folgende Tagesordnung vorschlagen, die in den nächsten Wochen sicher noch konkretisiert wird:

 

11.30 Uhr

Begrüßung

11.45 bis 12.20 Uhr

Eröffnungsbeiträge: Wo stehen wir, was wollen wir bei Ramstein 2019?

-      aus der Sicht der örtlichen Initiative

-      aus Sicht des bundesweiten Koordinierungskreises

12.20 bis 13.45 Uhr

Diskussion

13.45 bis 15.00 Uhr

Mittagspause

15.00 bis 16.30 Uhr

Arbeitsgruppen

16.30 bis 16.45 Uhr

Kaffeepause

16.45 bis17.15 Uhr

Berichte aus den Arbeitsgruppen

17.15 bis 18.00 Uhr

Schlussdebatte und Vereinbarungen

18.00 Uhr

Schluss



Twitter

Aktionsbüro Kampagne Stopp Air Base Ramstein

Marienstr. 19/20 · 10117 Berlin
info@ramstein-kampagne.eu

Die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ ist auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Jede kleine und große Spende hilft, die Aktionen erfolgreich zu gestalten.
Hier Spenden

Newsletter abmelden | Cancel subscription    |    Im Browser ansehen | View this in browser