Bernhard Trautvetter: Damoklesschwert Ramstein

Ramstein Air Base ist als größtes Luft-Drehkreuz der US-Streitkräfte außerhalb der USA deren wichtigste Basis weltweit wie es ein früherer Basis-Kommandeur laut Luftpost einschätze. Es ist auch eine Zeitbombe für die Existenz der Zivilisation, angesichts des nuklearen Damoklesschwerts über Europa, das von dort aus … mehr lesen …

Beitrag teilen:

Der neue Newsletter ist da!

Auf zur Protestwoche – auf nach Ramstein!

Viele haben in den letzten Wochen, den Atem angehalten: Droht jetzt wirklich ein Atomkrieg? Das Kriegsgeschrei des US-Präsidenten Trump, das auch bei ihm über seine übliche militaristische und aggressive Sprache hinausging und die kriegsrhetorische Antwort aus Nordkorea hat die Welt an den Rand eines Atomkrieges geführt.

mehr lesen …

Beitrag teilen:

Friedensforum: Aktionskonferenz „Stopp AIR BASE Ramstein!“ Protest und Aufbruch

von Renate Wanie

Auch im dritten Jahr der Kampagne „Stopp AIRBASE Ramstein!“ ist vom 3. bis 10. September eine einwöchige Aktionswoche rund um Ramstein-Kaiserslautern mit vielfältigem, ja großem Programm geplant: Ein Friedenscamp über die ganze Woche, ein zweitägiger internationaler Kongress zu Militärbasen weltweit, eine Abendveranstaltung mit prominenten ReferentInnen zu Frieden und Gerechtigkeit – beide Veranstaltungen in der Versöhnungskirche Kaiserlautern – und zum Abschluss eine Menschenkette und ein Friedensfestival mit KünstlerInnen für den Frieden. Die Aktionskonferenz in Frankfurt/M am 17. Juni d.J. diente zur Konkretisierung der bereits fortgeschrittenen Planungen der Aktionswoche. Motto: „Nein zu Drohnen. Kein Krieg von deutschem Boden!“.   

mehr lesen …

Beitrag teilen:

NachDenkSeiten: „Ramstein liegt auf deutschem Staatsgebiet“ Und: „BK und BMVg plädieren … dafür, Druck aus Parlament und Öffentlichkeit auszusitzen.“

Dieter Deiseroth war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2015 Richter am Bundesverwaltungsgericht. Er publizierte immer wieder zu Fragen des Völkerrechts, insbesondere in Zusammenhang mit dem sogenannten „Krieg gegen den Terror“.

mehr lesen …

Beitrag teilen:

Inferno in Europa? junge Welt 11.5.2016

Inferno in Europa? Von Ramstein aus wird permanent Krieg geführt. Das muss schleunigst aufhören. junge Welt 11.5.2016 von Bernhard Trautvetter Am Wochenende zogen rund 80 Friedensaktivisten eine positive Zwischenbilanz der Vorbereitungen für ihre diesjährigen Proteste: 12 lokale Initiativen unterstützen die Kampagne »Stopp Ramstein«, die … mehr lesen …

Beitrag teilen:

IPG: Wider den grenzenlosen Krieg

Im Koalitionsvertrag haben sich die Unionsparteien und die SPD 2013 auf eine eindeutige Aussage geeinigt: „Extralegale, völkerrechtswidrige Tötungen mit bewaffneten Drohnen lehnen wir kategorisch ab.” Der Begriff der „extralegalen“ Tötung ist wohl eher politisch als völkerrechtlich und in Rücksichtnahme auf die USA entstanden. […] … mehr lesen …

Beitrag teilen:

SWR: Verleihung Whistleblower-Preis in Karlsruhe. Gegen Drohnenkrieg und Herbizid-Tumore

Sie haben nicht geschwiegen, sondern Alarm geschlagen. Ein früherer US-Drohnenpilot und ein französischer Molekularbiologe wurden daher in Karlsruhe mit dem Whistleblower-Preis ausgezeichnet. […] http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/karlsruhe/whistleblower-preis-2015-ehrung-im-karlsruher-rathaus/-/id=1572/did=16316436/nid=1572/9xsatz/

Beitrag teilen:

Bericht aus dem Bundestag über die Vernehmung von Brandon Bryant im NSA-Untersuchungsausschuss

Zeuge: Alle Daten liefen über Ramstein Für ihre geheime Kriegführung gegen radikalislamische Freischärler ist die US-Luftwaffe auf Unterstützung von deutschem Boden aus angewiesen. Dies bestätigte am Donnerstag, 15. Oktober 2015, der frühere US-Drohnenpilot Brandon Bryant in seiner Vernehmung vor dem NSA-Untersuchungsausschuss unter Vorsitz von … mehr lesen …

Beitrag teilen: