Einladung ins Friedenscamp!

Bunt, friedlich, voll mit Kultur und neuen Begegnungen – das wird das diesjährige Friedenscamp vom 3. bis zum 10. September 2017.

Auch dieses Jahr veranstalten wir für die Teilnehmer/Innen ein Camp, diesmal allerdings bei herrlichem Sonnenschein und über eine ganze Woche. Ihr seid herzlich eingeladen!

Von dort sind die Höhepunkte von „Stopp Air Base Ramstein“ 2017 – das Musikfestival „KünstlerInnen für den Frieden“, der Kongress zu internationalen Militärbasen, die Menschenkette  bis vor die Tore der Air Base Ramstein und eine Diskussionsveranstaltung mit Ann Wright, Daniele Ganser und Eugen Drewermann – schnell zu erreichen.

Das vielseitige Programm aus Kultur und Sport im Camp bietet viel gute Unterhaltung und baut die Brücken, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Unter anderem morgendliche Yoga-Kurse, Bühnen voller Künstler und ein gemeinsamer Tagesausflug nach Büchel, zur Unterstützung der laufenden Protestaktion gegen die dort gelagerten US-Atomwaffen, stehen auf dem Programm. Eine ganztägige Kinderbetreuung ermöglicht auch Eltern, die ihre Kinder mit zur Aktionswoche nehmen, die Teilnahme an den zahlreichen Angeboten.

In diesem Camp werden Menschen aufeinander treffen, die sich in einem Thema einig sind: Die ideale Art des Zusammenlebens ist der Frieden.
Unter http://ticket.ramstein-kampagne.eu/veranstaltungen/friedenscamp/ kann man sich für das Camp anmelden. Der Tagesbeitrag zur Deckung der Kosten beträgt 25 Euro. Allerdings stehen auch ein ermäßigter Beitrag und die Unterstützung des Camps in Form eines Solidaritäts-Beitrags zur Auswahl.

Der Einlass auf das Camping-Gelände bei Kottweiler –Schwanden, nahe der Air Base Ramstein, ist am 3. 09.2017 ab 19 Uhr.

 

Kontakt: Reiner Braun 0172 2317475
Pascal Luig 0177 7872145
eMail: info@ramstein-kampagne.eu
Weitere Informationen auf der Webseite www.ramstein-kampagne.eu.