Planungskonferenz Stopp Air Base Ramstein 2019: Vorträge, Ergebnisse und Beschlüsse

Am 28.10.2018 lud die Kampagne Stopp Air Base Ramstein zur Planungskonferenz nach Frankfurt ein. Etwa 90 Teilnehmende beschlossen gemeinsam den Fahrplan für die Protest- und Aktionswoche 2019. Die Aktivitäten der Stopp Air Base Ramstein Kampagne im Jahr 2019 sind etwas ganz Besonderes: Stopp Ramstein geht in das 5. Jahr der Proteste. Was klein anfing, ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Friedensbewegung geworden. Stopp Ramstein, das sind die größten Proteste vor einer Militärbasis in Deutschland.


Reiner Braun, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, mit der Eröffnungsrede „Wo stehen wir, was wollen wir bei Ramstein 2019?“


Konstantin Schneider, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Friedencamp vor.


Torsten Schleip, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Vernetzung und Neugründung lokaler Stopp Air Base Ramstein Initiativen vor.


Renate Wanie, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Blockade vor.


Klaus Hartmann, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Inhaltliche Debatten vor.


Karl-Heinz Peil, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Friedenswerkstatt vor.


Kristine Karch, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Internationales vor.


Reiner Braun, Koordinierungskreis Stopp Air Base Ramstein, stellt die Vereinbarungen und Beschlüsse der Planungskonferenz Stopp Air Base Ramstein 2019 vor.