Trierischer Volksfreund: Streit um Giftstoffe von der Airbase Spangdahlem landet vor Gericht

Über Jahre hinweg vergiften die US-Militärbasen die Bäche, das Grundwasser und die Kanalisation mit hochgiftigen Löschschäumen (PFT). Die USA fühlen sich nicht verantwortlich, da sie nach dem NATO-Truppenstatut und seinem Zusatzabkommen nicht belangt werden können. Jetzt wehrt sich die Verbandsgemeinde Wittlich-Land und verklagt die Bundesrepublik. Am Ende zahlt vermutlich wieder der Steuerzahler für die Umweltverschmutzung der US-Militärs.

Artikel lesen im Trierischen Volksfreund >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen