Ja, ich unterstütze „Stopp Air Base Ramstein“ mit meiner Stimme und weiteren 17349 anderen!

Wichtig: Bitte leite den Appell an deine Bekannte und Freunde – Friedensfreunde weiter.
Vielen Dank für deine Unterstützung!


Jetzt unterzeichnen!

Kampagne Stopp Ramstein: Kein Drohnenkrieg!

Der US-Militärstützpunkt Ramstein ist ein zentrales Drehkreuz für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege. Die meisten tödlichen Einsätze US-amerikanischer Kampfdrohnen, u.a. in Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Syrien und Afrika, werden über die Satellitenrelaisstation auf der US-Air-Base Ramstein durchgeführt.

US-Drohnenpiloten auf verschiedensten Militärbasen nutzen Ramstein für die Steuerung der Killerdrohnen in weltweiten und illegalen Kriegseinsätzen. In Ramstein analysieren und aktualisieren ca. 650 MitarbeiterInnen ständig die Überwachungsdaten der vermeintlichen Zielpersonen und leiten ihre Daten dann weiter.

Die US-Regierung hat mittels Drohnen in Pakistan, Jemen und Somalia fast 5000 Menschen außergerichtlich getötet sowie über 13.000 im Afghanistan-Krieg. Ungezählte Opfer gab es durch US-Drohnen im Irak, in Syrien und in Libyen. Die große Mehrzahl der Opfer waren Unbeteiligte wie Frauen, Kinder und alte Menschen. Die Mordbefehle werden per Joystick über die Satelliten-Relaisstation in Ramstein an die jeweiligen Drohnen übermittelt. Ohne Ramstein würde der gesamte Drohnenkrieg auf unbestimmte Zeit empfindlich behindert.

Zugleich war Ramstein logistisch unverzichtbar für die Durchführung des brutalen US/NATO-Kriegs in Afghanistan und des US-Angriffskriegs in Irak. Gleiches gilt für drohende US-Interventionskriege, einschließlich an den Grenzen zu Russland.

Die Komponenten des US-Raketenabwehrschildes sind in verschiedenen NATO-Staaten stationiert, eine seiner Befehlszentralen ist in das AIRCOM, das Hauptquartier aller NATO-Luftwaffen, auf der US-Air Base Ramstein integriert.

Außergerichtliches Töten von BürgerInnen anderer Staaten auf deren Territorien verstößt nicht nur gegen die Menschenrechts-Charta der UNO und gegen das Völkerrecht, sondern auch - wenn das Verbrechen von deutschem Hoheitsgebiet ausgeht - gegen unser Grundgesetz. Das wollen wir nicht länger hinnehmen, weder das illegale Treiben der USA in Deutschland noch deren Völkerrechtsverbrechen von deutschem Boden aus, noch deren Unterstützung durch die Bundesregierung.

Wir fordern daher vom Deutschen Bundestag und von der Bundesregierung, den USA die Nutzung von Ramstein als Basis zur Drohnenkriegsführung zu verbieten und die Satelliten-Relaisstation zu schließen, zugleich selbst auf die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr zu verzichten und die Einführung von Kampfrobotern im Militär zu ächten, sowie die illegalen Ausspähpraktiken der NSA in Zusammenarbeit mit dem BND, wofür Ramstein ein Kristallisationspunkt ist, zu beenden.

Ohne persönlichen Einsatz und demonstrative Aktionen kann die brandgefährliche Militärpolitik der Bundesregierung und die Kriegshandlungen der US/NATO nicht gestoppt werden.

Deswegen rufen wir im Rahmen einer längerfristigen und umfassenden Kampagne auf zur Demonstration und Kundgebung vor der Air Base Ramstein.

**ihre Unterschrift**

17,349 signatures

Teile bitte diese Kampagne!

   

Der Appell im Wortlaut:

Der US-Militärstützpunkt Ramstein ist ein zentrales Drehkreuz für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege. Die meisten tödlichen Einsätze US-amerikanischer Kampfdrohnen, u.a. in Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Syrien und Afrika, werden über die Satellitenrelaisstation auf der US-Air-Base Ramstein durchgeführt.

US-Drohnenpiloten auf verschiedensten Militärbasen nutzen Ramstein für die Steuerung der Killerdrohnen in weltweiten und illegalen Kriegseinsätzen. In Ramstein analysieren und aktualisieren ca. 650 MitarbeiterInnen ständig die Überwachungsdaten der vermeintlichen Zielpersonen und leiten ihre Daten dann weiter.

Die US-Regierung hat mittels Drohnen in Pakistan, Jemen und Somalia fast 5000 Menschen außergerichtlich getötet – sowie über 13.000 im Afghanistan-Krieg. Ungezählte Opfer gab es durch US-Drohnen im Irak, in Syrien und in Libyen. Die große Mehrzahl der Opfer waren Unbeteiligte wie Frauen, Kinder und alte Menschen. Die Mordbefehle werden per Joystick über die Satelliten-Relaisstation in Ramstein an die jeweiligen Drohnen übermittelt. Ohne Ramstein würde der gesamte Drohnenkrieg auf unbestimmte Zeit empfindlich behindert.

mehr anzeigen
Zugleich war Ramstein logistisch unverzichtbar für die Durchführung des brutalen US/NATO-Kriegs in Afghanistan und des US-Angriffskriegs in Irak. Gleiches gilt für drohende US-Interventionskriege, einschließlich an den Grenzen zu Russland.

Die Komponenten des US-Raketenabwehrschildes sind in verschiedenen NATO-Staaten stationiert, eine seiner Befehlszentralen ist in das AIRCOM, das Hauptquartier aller NATO-Luftwaffen, auf der US-Air Base Ramstein integriert.

Außergerichtliches Töten von BürgerInnen anderer Staaten auf deren Territorien verstößt nicht nur gegen die Menschenrechts-Charta der UNO und gegen das Völkerrecht, sondern auch – wenn das Verbrechen von deutschem Hoheitsgebiet ausgeht – gegen unser Grundgesetz. Das wollen wir nicht länger hinnehmen, weder das illegale Treiben der USA in Deutschland noch deren Völkerrechtsverbrechen von deutschem Boden aus, noch deren Unterstützung durch die Bundesregierung.

Wir fordern daher vom Deutschen Bundestag und von der Bundesregierung, den USA die Nutzung von Ramstein als Basis zur Drohnenkriegsführung zu verbieten und die Satelliten-Relaisstation zu schließen, zugleich selbst auf die Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr zu verzichten und die Einführung von Kampfrobotern im Militär zu ächten, sowie die illegalen Ausspähpraktiken der NSA in Zusammenarbeit mit dem BND, wofür Ramstein ein Kristallisationspunkt ist, zu beenden.

Ohne persönlichen Einsatz und demonstrative Aktionen kann die brandgefährliche Militärpolitik der Bundesregierung und die Kriegshandlungen der US/NATO nicht gestoppt werden.

Deswegen rufen wir im Rahmen einer längerfristigen und umfassenden Kampagne auf zur Demonstration und Kundgebung vor der Air Base Ramstein.


Liste der Online- UnterzeichnerInnen: nunmehr 17349!
Wir sind bereits viele! – brauchen aber auch deine Unterstützung! Bitte zeichne die Petition!

Letzte Unterzeichner/innen:
17,349 danny b.bambergMai 25, 2019
17,348 Katharina K.DüsseldorfMai 25, 2019
17,347 Armin F.FrankfurtMai 25, 2019
17,346 Bernhard O.SinzingMai 25, 2019
17,345 Cedric L.EinbeckMai 25, 2019
17,344 Dr. iur. Klaus K.WelchweilerMai 25, 2019
17,343 Paul A.WarburgMai 25, 2019
17,342 Steffen J.VeltenMai 25, 2019
17,341 Anna L.OsnabrückMai 25, 2019
17,340 Ramona B.PotsdamMai 25, 2019
17,339 Juliane B.ErfurtMai 24, 2019
17,338 Simon P.HannoverMai 24, 2019
17,337 Jana L.GronauMai 24, 2019
17,336 Friederike A.MünsterMai 24, 2019
17,335 Melanie K.WeiterstadtMai 24, 2019
17,334 Christian L.BerlinMai 24, 2019
17,333 Burkhard S.AachenMai 24, 2019
17,332 Kathrin K.KarlsruheMai 24, 2019
17,331 Carina W.HamburgMai 24, 2019
17,330 Maxim F.ButzbachMai 24, 2019
17,329 Hubertus M.SchöningenMai 24, 2019
17,328 Tobias P.14774 BrandenburgMai 24, 2019
17,327 Jan Z.BerlinMai 24, 2019
17,326 Sophia R.MainzMai 24, 2019
17,325 Franziska N.BeltheimMai 24, 2019
17,324 Susann B.DuisburgMai 24, 2019
17,323 Ingo S.BerlinMai 24, 2019
17,322 Bettina M.UnterreitMai 24, 2019
17,321 Anna H.HamburgMai 24, 2019
17,320 Lukas P.HamburgMai 24, 2019
17,319 Felix S.MunsterMai 23, 2019
17,318 Lars Z.Freiburg im BreisgauMai 23, 2019
17,317 Heidrun F.HelgolandMai 23, 2019
17,316 Markus S.GöttingenMai 23, 2019
17,315 Roland W.MünchingenMai 23, 2019
17,314 Vincent H.StuttgartMai 23, 2019
17,313 Xaver H.WienMai 23, 2019
17,312 Jessica S.MarienheideMai 23, 2019
17,311 Frank D.Rötsweiler-NockenthalMai 23, 2019
17,310 Patricia H.SatteldorfMai 23, 2019
17,309 David S.WuppertalMai 23, 2019
17,308 Gert A.HemmoorMai 23, 2019
17,307 Paul S.DresdenMai 23, 2019
17,306 Lydia S.SenftenbergMai 23, 2019
17,305 Katharina K.EberswaldeMai 23, 2019
17,304 Luisa S.ReutlingenMai 23, 2019
17,303 Olivia K.WuppertalMai 23, 2019
17,302 Felix K.Halle (Saale)Mai 23, 2019
17,301 Josefine M.Frankfurt am MainMai 23, 2019
17,300 Merle S.HalleMai 23, 2019
17,299 Christin S.SchweinfurtMai 23, 2019
17,298 Sam V.HeidelbergMai 23, 2019
17,297 Peter G.DresdenMai 23, 2019
17,296 Simon W.HamburgMai 23, 2019
17,295 Gerrit E.HannoverMai 23, 2019
17,294 Amelie W.EningenMai 23, 2019
17,293 Anna E.HildesheimMai 23, 2019
17,292 Jens W.SandhausenMai 23, 2019
17,291 Sebastian G.GerbrunnMai 23, 2019
17,290 Kevin K.WernauMai 23, 2019
17,289 Linus W.BerlinMai 23, 2019
17,288 Marcel W.RadevormwaldMai 23, 2019
17,287 Mae-Ann K.SinzigMai 23, 2019
17,286 Katrin S.StödtlenMai 23, 2019
17,285 Karin J.OtterbergMai 23, 2019
17,284 Jan Philipp J.NorderstedtMai 23, 2019
17,283 Pascal d.Neu-AnspachMai 23, 2019
17,282 Elias R.DresdenMai 23, 2019
17,281 Carlotta G.DüsseldorfMai 23, 2019
17,280 Luis M.DarmstadtMai 23, 2019
17,279 Katja R.MindenMai 23, 2019
17,278 Jakob S.HohenwartMai 22, 2019
17,277 Karlo J.HanauMai 22, 2019
17,276 Florian S.LeipzigMai 22, 2019
17,275 Gabriella G.EschenloheMai 22, 2019
17,274 Tanja F.PassauMai 22, 2019
17,273 Niklas D.hirzenhainMai 22, 2019
17,272 Ortwin Z.BerlinMai 22, 2019
17,271 Elvira J.67655Mai 22, 2019
17,270 Dietrich L.DresdenMai 22, 2019
17,269 Andre H.EssenthoMai 22, 2019
17,268 Stefan L.DresdenMai 22, 2019
17,267 Dietmar B.rothenburg ob der tauberMai 22, 2019
17,266 Cora L.HeidelbergMai 22, 2019
17,265 Lea C.Schwäbisch HallMai 22, 2019
17,264 Linda I.FreiburgMai 22, 2019
17,263 Benedikt P.MannheimMai 22, 2019
17,262 Christoph S.Übach-PalenbergMai 22, 2019
17,261 Açelya K.FrankfurtMai 22, 2019
17,260 Sarah D.BerlinMai 22, 2019
17,259 Matthias L.AachenMai 21, 2019
17,258 Anny L.FrankfurtMai 21, 2019
17,257 Rania B.Frankfurt am MainMai 21, 2019
17,256 Klaus L.Bingen am RheinMai 21, 2019
17,255 Sebastian D.BremenMai 21, 2019
17,254 Piotr O.LüdenscheidMai 21, 2019
17,253 Leonidas N.WittmundMai 21, 2019
17,252 Fritz L.MünchenMai 21, 2019
17,251 Paul W.OberweimarMai 21, 2019
17,250 Greta S.OsnabrückMai 21, 2019
handschriftlich hinterlegt:

Handschriftliche Unterschriften

NameOrt
Hella Spitta60389 Frankfurt
Kurt Trautmann60389 Frankfurt
Ulrich Zimmermann60599 Frankfurt
Edwin Sauer65795 Hattersheim
Hagen Stieper60488 Frankfurt
Gerlinde Ehrenfeuchter71665 Vaihingen an der Enz
Konrad Ehrenfeuchter71665 Vaihingen an der Enz
Uta Elias71665 Vaihingen an der Enz
Marline Siewert71665 Vaihingen an der Enz
Diana Riesterer75428 Illingen

Wichtig:

Reichweite ist wichtig!
Bitte leite den Appell an deine Bekannte und Freunde – andere Friedensfreunde weiter:
Vielen Dank für deine Unterstützung!