Werner Liebrich Friedensfußballturnier

Liebe Fußballballfreund*innen,
Liebe Friedensfreund*innen,

Das Werner Liebrich Turnier – Fußball für den Frieden, findet auch in diesem Jahr wieder statt.

Mit dem Turnier wollen wir an den 1995 verstorbenen Spieler des 1. FC Kaiserslautern und 54er Weltmeister erinnern. Der überzeugte Kriegsgegner und Antifaschist war als Wehrmachtsdeserteur zum Tode verurteilt und entkam dem Todesurteil nur durch die Kapitulation von Nazideutschland. In den Nachkriegsjahren engagierte sich Werner Liebrich gegen die Remilitarisierung und in den 80er Jahren gegen die atomare Hochrüstung.

Werner Liebrich entstammte einer Arbeiterfamilie und sein Vater Ernst Karl war ein von den Nazis verfolgter Kommunist und Mitglied der Widerstandsgruppe Oskar Brill. Nach der Verhaftung des Vaters lebten die zwei Söhne Ernst und Werner mit ihrer Mutter in größter Armut und waren auf die Hilfe von Verwandten und Bekannten angewiesen. Noch schlimmer war, dass sie wie „Geächtete“ behandelt wurden. Die Liebrichs sind die einzige FCK-Familie, in der sich mit Vater Liebrich ein Clubmitglied nachweislich dem politischen Widerstand gegen die NS-Diktatur zurechnen lässt.

(Quelle: Markwart Herzog: Der ‚Betze‘ unterm Hakenkreuz. Der 1. FC Kaiserslautern in der Zeit des Nationalsozialismus. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2009, ISBN 978-3-89533-541-9, S. 230/231)

Wir wollen mit dem Turnier auch ein klares Zeichen gegen zunehmenden Rassismus und gesellschaftlichen Rechtsruck setzen. Von daher freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr das Turnier international besetzen können.

Das Turnier wird auf dem Gelände des SV Otterberg ausgetragen, dort wo Werner Liebrich nach seiner aktiven Laufbahn einige Jahre als Trainer tätig war.

Wir danken an dieser Stelle dem Verein sowie Anne-Marie Liebrich, die wieder die Schirmherrschaft übernehmen wird.

Wer noch eine Mannschaft anmelden möchte, bitte ich dass bald zu tun, da wir fast komplett sind. Anmeldungen bitte an: sanderhans@t-online.de

Werner Liebrich Turnier – Fußball für den Frieden
Otterberg, 23.6.2019
Beginn: 10:30 Uhr

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Mannschaften:

Atomkrieg FC Mannheim

Team Cantona/ Schön Fred

Eritrea Kaiserslautern

Eritrea Neustadt

Eritrea Kusel

Rote Hosen Bad Kreuznach

Straußjugend Otterberg

Damen Eselsohr

Team Schnorres

Friedenscamp Steinwenden

 

Gespielt wird 2×10 Minuten auf einem kleinen Feld: Fünf Feldspieler*innen und ein Torwart. Die beiden Gruppenersten kommen weiter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen