Abendveranstaltung in der Versöhnungskirche

Die öffentliche Abendveranstaltung findet auch dieses Jahr in der Versöhnungskirche Kaiserslautern statt. Es werden auch diesmal RednerInnen, die für ihren Einsatz für den Frieden weltberühmt sind, am  29.6. ab 19 Uhr für das interessierte Publikum zu friedenspolitischen Themen referieren. 

ReferentInnen:

  • Gabriele Krone-Schmalz (ehem. Moskau-Korrespondentin und Moderatorin der ARD)
  • Pat Elder (World Beyond War)

 

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Frau Krone-Schmalz aus familiären gesundheitlichen Gründen die Veranstaltung absagen musste. Sie bedauert diese Absage am allermeisten und hat uns stattdessen ein Video zur Verfügung gestellt, in dem sie einige ihrer Kerngedanken kurz darlegt. Wir werden dieses Video bei der Veranstaltung aufführen.

Wir müssen und wollen Sie über diese bedauerliche aber verständliche Absage informieren. Wir haben uns gleichzeitig intensiv Gedanken gemacht, wie wir die Veranstaltung mit den vorgesehenen Inhalten dennoch gestalten können. Uns liegt eine kritische und würdige Diskussion über unser friedliches Verhältnis mit Russland sehr am Herzen.

Es ist uns gelungen mit Kai Ehlers (Journalist, Publizist und Russlandexperte) und Ekkehard Sieker (Mitarbeiter „Die Anstalt“, früher Monitor und Plusminus) zwei ausgesprochen kompetente Referierende kurzfristig zu gewinnen, die sich seit Jahren mit dem Thema Russland beschäftigen (Kai Ehlers) und sich in den kritischen Mediendiskussionen auskennen (Ekkehard Sieker).

Wir werden deshalb die Veranstaltungen ergänzt um zwei US-RednerInnen, die wir auch übersetzen werden, folgendermaßen durchführen:

 

Ablauf der Veranstaltung Freitagabend, den 29.06. von 19-21 Uhr in der Versöhnungskirche Kaiserslautern:

Moderation: Christiane Reymann (Autorin)

Video von Gabriele Krone-Schmalz: Keine Eiszeit mit Russland

Peace v.s. Trump

Pat Elder (World Beyond War)

Ann Wright (ehemaliger Colonel der US-Army, CodePink)

Unser Verhältnis zu Russland

Kai Ehlers (Journalist, Publizist und Russlandexperte): Konfrontationspolitik gegen Russland – Notwendigkeiten und Möglichkeiten von Kooperationen

Ekkehard Sieker (Mitarbeiter „Die Anstalt“): Medienkampagnen gegen Russland

anschließend Diskussion

 

Wir denken, uns ist eine interessante Zusammenstellung gelungen, auch wenn wir die Absage von Gabriele Krone-Schmalz sehr bedauern.

Wir hoffen, dass wir Sie auch für diese Veranstaltung interessieren können. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung unter info[ät]ramstein-kampagne.eu.

Die Anmeldung ist geschlossen, die letzen freien Plätze werden vor Ort vergeben. Es gibt eine Tonübertragung vor die Tür.


Anfahrt zur Abendveranstaltung:

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Versöhnungskirche über die Bahnhöfe „Kaiserslautern Hbf“ und „Galgenschanze“ zu erreichen. Von dort aus fährt ein Bus zur Haltestelle „Bännjerrück, Leipzigerstraße“, die unweit der Kirche liegt. Wer mit dem Auto anreist, kann die Kirche unter anderem über die Ausfahrt „Kaiserslautern West“ der A6 zügig erreichen.


Mit der Unterstützung von: