Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friedenscamp mit Kinderbetreuung mit einem inhaltlichen und kulturellen Programm

3. September - 10. September

WICHTIGER HINWEIS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Abendkasse ist ab Sonntag den 03.09. täglich von 09.00-21.00 Uhr geöffnet! Es sind genügend Tickets vorrätig!

Ticketpreise pro Tag:

25 Euro Normaltarif
15 Euro Sozialtarif
Freitickets für Mittellose bitte an der Kasse oder unter camp@ramstein-kampagne.eu erfragen

Anfahrt

Aufgrund von vielen Nachfragen, hier ein Tipp für das Navi: Gebt Bahnhof Steinwenden ein. Von dort findet ihr eine Ausschilderung für Fußgänger und Autofahrer bis zum Friedenscamp.

 

Auch in diesem Jahr veranstalten wir für die TeilnehmerInnen von Stopp Air Base Ramstein ein Friedenscamp, diesmal allerdings bei herrlichem Sonnenschein und eine ganze Woche lang.
Wer befürchtet, dass die Tage zu langweilig werden könnten, ist auf dem Holzweg. Unter anderem morgendliche Yoga-Kurse, Bühnen voller Künstler und sogar ein gemeinsamer Tagesausflug, um die Protestaktion gegen den Stützpunkt Büchel zu unterstützen, stehen auf dem Programm. Die Kinderbetreuung garantiert auch den Eltern jungen Nachwuchses die Teilnahme an den zahlreichen Angeboten.
In diesem Camp werden Menschen aufeinander treffen, die sich in einem Thema einig sind: Die ideale Art des Zusammenlebens ist der Frieden.


Kulturprogramm der Friedenscampwoche vom 4. September 2017 bis zum 9. September 2017

Programm Download als PDF >

Es wartet ein vielfältiges Programm auf Euch. Mit Musik, Literatur, Vorträgen, Diskussionen, kreativen Workshops und auch mal „einfach nur chillen“, wollen wir zeigen, wie bunt der Frieden sein kann.

Schon ab Montag stehen Künstler wie Bermooda, Prinz Chaos II oder Morgaine auf der Bühne und zeigen wies gehen kann. Daher lohnt es sich schon von Anfang an mit dabei zu sein.

Aktueller Timetable -BÜHNE- :

Montag 4. September Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
Brother Ben -Folk Rock + Reggae- 16.15 – 17.00
Offizielle Begrüßung seitens der „Stopp Air Base Ramstein Kampagne“ 17.30 – 17.45
Bermooda 18.30 – 19.15
OYA 20.00 – 21.30
Dienstag 5. September Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
Daria Reith -Rap + Poetry Slam- 20.00 – 21.30
Mittwoch 6. September Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
Max Jeschek „Instrumentale Rocksongs zwischen Krieg und Frieden“ 14.30 – 15.00
Achim Reschke „Reschkes rigorose Reime“ -Lyrik + Musik- 15.30 – 16.15
HERZMUSIK: Morgaine, Tjorben und Adrian Walther 17.00 – 18.30
Publikums – Poetry – Slam 19.00 – 21.00
Roland Graber DJ Ambient-Chillgressive Trance

Elektrische Chillout Music

21.30 – 22.30
Donnerstag 7. September

 

Parallele Kulturveranstaltungen:

Protest-Mahnaktion in Büchel
-> Abfahrt nach Büchel ist um 8 Uhr

 

Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
Prinz Chaos II 15.00 – 16.00
Absinto Orkestra -Jo(achim)- 19.30 – 21.00
Hartmut Krug „Ich schreibe also bin ich“ -Kurzgeschichten + Musik- 21.15 – 22.30
Freitag 8. September Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
N i O -Rap/Hip-Hop- 17.00 – 18.00
DROO 18.45 – 20.15
WAMP 21.00 – 22.00
Samstag 9. September Qi Gong „Kraft durch Ruhe“ 8.00 – 8.45
Truthbrothers -Hippi -Hop/Rap- 21.30 – 22.00
Arne Christian -Hippi -Hop/Rap- 22.00 – 23.30

 

Aktueller Timetable -DISKUSSIONSZELT-:

Montag 4. September Hatha-Yoga

-Shanti-

8.45 – 9.45
Vortrag + Disskussion: Wie funktioniert Kapitalismus? -Was

führt zu Imperialismus und Krieg

-Björn Schmidt-

11.30 – 13.00
Gesprächsrunde Themen: Geostrategische Grundlagen und Taktik der Friedensbewegung, Demokratisierung und friedensfähige Gesellschaft

DIE ERSTE

-Peter Jüriens-

13.30 – 14.30
Schreibworkshop (in Verbindung mit Publikums-Poetry-Slam)

-Daria Reith-

15.00 – 16.30
Vortrag + Diskussion: NATO-Hauptquartier AIRCOM in Ramstein und das „Raketenabwehrsystem“ AEGIS -Fee Striefler/Wolfgang Jung- 16.45 – 18.15
Dienstag 5. September Hatha-Yoga

-Lasse-

10.00 – 11.00
Gesprächsrunde Themen: Geostrategische Grundlagen und Taktik der Friedensbewegung, Demokratisierung und friedensfähige Gesellschaft

DIE ZWEITE

-Peter Jüriens-

13.00 – 14.00
Schreibworkshop Vortragstraining für Besucher-Poetry-Slamm

Daria Reith

15.00 – 16.30
Vortrag + Diskussion: Terror „von oben“: US-Drohnenkrieg und Deutschlands Drängen auf eigene Kampfdrohnen

-Reiner Braun-

16.45 – 18.15

 

Helferbesprechung 18.30 – 19.00
Filmvorführung 20.00 – 22.00
Mittwoch 6. September „Blockade- Training“ Vortrag zu Zivilem Ungehorsam

Gruppe 1

-Renate Wanie-

9.30 – 11.30
Workshop (Körperwahnehmung/ Bewegte Entspannung  mit dem Thema „MITeinander“)

-Rowanna Geiser-

11.45 – 12:45
„Blockade- Training“ Vortrag zu Zivilem Ungehorsam

Gruppe 2

-Renate Wanie-

13.00 – 15.00
Referat & Diskussion

Atomwaffenfrei jetzt

-Marion-

15.00 – 15:45

 

Einzeltraining für ausgewählte Personen (für Büchel) 16.00 – 19.00
Hatha-Yoga

-Shanti-

19.15 – 20.15
Vortrag + Diskussion: „Kriegspropaganda und „Krieg um die Köpfe“, Diffamierungen gegen die Friedensbewegung“

-Karl Heinz Peil-

20.45 – 22.30
Donnerstag 7. September

 

 

 

Parallele Kulturveranstaltungen:

Protest-Mahnaktion in Büchel
-> Abfahrt nach Büchel ist um 8 Uhr

 

Hatha-Yoga

-Shanti-

8.45 – 9.45
Workshop: „Wie friedensfähig sind wir? – Friedenspraxis im Alltag“

-Achim Reschek-

19.00 – 20.30
Helferbesprechung 20.30 – 21.00
Vortrag + Diskussion: „Die NATO: Geschichte und aktuelle Funktion, wachsende Rolle Deutschlands“

-Klaus Hartmann-

21.15 – 22.30
Freitag 8. September Hatha-Yoga

-Shanti-

8.45 – 9.45
Vortrag/Lesung „I have a dream“

-Volker Schmid-

10.00 – 11.00
Lesung „Biografisches einer 23-Jährigen“

-Alex Ross-

11.15 – 12.30
„Die Rückkehr des Urweiblichen Prinzips“

-Maren-

14.00 – 15.30
Gedichtlesung

-Agathe Bellwald-

18.00 – 18.15
Filmvorführung 20.00 – 22.00
Samstag 9. September Hatha-Yoga

-Shanti-

8.45 – 9.45

 

Und als einen Höhepunkt für und von euch: den Besucher Poetry-Slam:

Der „Stopp Ramstein Slam“

Was´n das? Deine Chance deine Worte sprechen zu lassen!

Die Stopp Ramstein Kampagne möchte nicht nur auf Probleme aufmerksam machen und Informationen vermitteln, sondern auch ein tolles Programm für Euch, mit Euch und von Euch bieten.

Deshalb werden wir neben den eingefleischten Slammern auch Dich zu Wort kommen lassen.

Du hast Lust, den Federkiel, den Kugelschreiber oder die Tasten tanzen zu lassen und uns mitzuteilen, welche Gedanken Dich bewegen? Und dann das Erbr(o)acht(chene)e am Mittwoch mit anderen auf die Bühne zu bringen?

Zeig der Welt dein Antlitz und hilf mit, den Menschen neue Gedanken zu bringen.

Wir freuen uns auf  die kreativsten Ideen und werden DIR zuhören.

– Bühne frei – für DEINE Kreativität !

___________________________________________________________________

 

Stopp Air Base Ramstein! – Aktionen gegen den Drohnenkrieg

Schnupper-Workshop zu den Grundlagen eines Aktionstrainings

Mittwoch, 6. September 2017

Menschenketten gegen die weltweiten Einsätze von US-Kampfdrohnen von der Airbase in Ramstein, Blockadeaktionen gegen Castor-Atommülltransporte, Straßenblockaden des NATO-Gipfels in Straßburg gegen die weltweite Kriegspolitik der NATO 2009, die weitgehend erfolgreichen Aktionen auf dem Tahirplatz in Kairo 2011 – gewaltfreie Aktionsformen kommen seit vielen Jahren weltweit zum Einsatz. Doch wie bereiten wir uns dafür vor?

Mit Aktionstrainings! Sie bieten die Möglichkeit, Ziele zu klären und sich für eine Aktion konkret vorzubereiten, wie z.B. Erfahrungen in Rollenspielen machen, Situationen ausprobieren und einüben – mit der aktiven  Einbeziehung aller Teilnehmenden.

Themen in diesem Schnupper-Workshop sind z.B.: Motivation, Ziele und die Aktionsform klären, Strategieentwicklung, dialogische Übungen für eine auf Verständigung ausgerichteten Kommunikation in der Gruppe wie auch mit dem/der politischen GegnerIn; Varianten des  Konsensverfahrens kennenlernen als wichtiges Hilfsmittel bei jeder Aktion sowie die Bildung von kleinen Gruppen (Bezugsgruppen); diskutiert werden die Wirkungsweise verschiedener Aktionsformen wie auch  Merkmale, Begründungen und Formen zivilen Ungehorsams (z.B. die Sitzblockade). Nicht fehlen wird die Frage nach aktiver gesellschaftlicher Veränderung, z.B. nach  konstruktiven Alternativen zum kritisierten Zustand.

Referentin: Renate Wanie, freie Trainerin in der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden, Mitglied im Heidelberger Friedensratschlag und in der bundesweiten Kooperation für den Frieden


Unter ticket.ramstein-kampagne.eu kann man sich für das Camp anmelden. Der Tagesbeitrag zur Deckung der Kosten beträgt 25 Euro. Allerdings stehen auch ein ermäßigter Beitrag und die Unterstützung des Camps in Form eines Solidaritäts-Beitrags zur Auswahl. Wie viele und welche Tage gebucht werden, können Interessenten selbst entscheiden.

Hier geht es zur Anmeldung >

Beitrag teilen:

Details

Beginn:
3. September
Ende:
10. September
Veranstaltungskategorie:
Beitrag teilen: